heisst es im Beitrag auf Bild der Frau (zum Beitrag)

Wie funktioniert eigentlich das EMS-Training?

Jede unserer Bewegungen wird durch einen elektrischen Impuls aktiviert. Das Gehirn schickt sie über das Nervensystem in die entsprechende Körperregion und schon wuchten wir Koffer und Hanteln in die Höhe oder gehen in die Hocke für einen Sprint Richtung Kasse.

Beim EMS-Training wird dieser Impuls nicht vom Gehirn, sondern vom EMS-Gerät ausgeschickt. Das Gerät verstärkt diesen Impuls und sorgt für einen stärkeren Trainingsreiz, der auch die, ansonsten schwer zu erreichende, Stabilisations- und Tiefenmuskulatur aktiviert. Den Muskeln ist es egal woher der Impuls kommt, aber Du wirst den Unterschied spüren und sehen. Denn im Vergleich zum normalen Fitnesstraining stellen sich die positiven Trainingseffekte wie Muskelaufbau, Körperstraffung oder aktivere Fettverbrennung relativ schnell ein.